Ornamentschablonen

Die Herstellung und Verwendung von Schablonen ist eine uralte Technik. Bereits in den steinzeitlichen Höhlenmalereien finden sich Formen, bei denen eine menschliche Hand als Schablone diente. Eine Blütezeit in der Verwendung von Schablonen hat zweifellos im Ende des 19. Jahrhunderts gelegen, als, bedingt durch die rasche industrielle Entwicklung in Europa und Nordamerika und eine rasante Wohnungsbauentwicklung, eine Methode Verwendung fand, bei der eine Gestaltung schnell und unkompliziert vervielfältigt wurde. Denn die baukünstlerische Ausgestaltung der Wohnhäuser gehört seit Jahrhunderten zum Standardreperoire der Maler. Dabei waren sowohl der Umfang als auch die Art der Gestaltung stilistischen Schwankungen und Moden unterworfen.

 

In den letzten Jahren haben Schablonen wieder eine stärkere Verbreitung gefunden. Sei es bei der individuellen Gestaltung der eigenen vier Wände oder als Mittel der künstlerischen Ausdrucksform.

 

Leipzig ist die Gründerzeithauptstadt Deutschlands. In keiner anderen Stadt finden sich Gebäude aus dieser Zeit in einer solch geschlossenen flächenhaften Ausbreitung. Bedingt durch die wirtschaftspolitischen Umstände des 20. Jahrhunderts hatten sich in einem großen Umfang die Gebäude aus dieser Zeit im Originalzustand erhalten und während der Sanierungsmaßnahmen der letzten 20 Jahre kam eine ungeahnte Fülle an Mustern und Ornamenten aus Klassizismus, Neobarock, Jugendstil und Art Deco zum Vorschein. Dabei ist charakteristisch, daß kein Haus und kein Motiv dem anderen gleicht. 

 

Für unsere Kunden stellen wir einen Katalog als PDF zum Herunterladen zur Verfügung. Darin enthalten ist eine Sammlung unserer schönsten Motive zu Ihrer Verwendung.

Das verwendete Material ist eine reißfeste Kunststoffolie, welche mehrfach verwendet werden kann.

 

Wir hoffen, daß Sie bei der Umsetzung Ihrer Gestaltung ebenso viel Freude empfinden wie unser Beruf für uns.

Das Schneiden der Schablonen erfolgt bei uns von Hand. Die Muster selbst sind reingezeichnet, ausgewinkelt und haben perfekte Anlagepunkte. Da wir diese Schablonen tagtäglich selbst verwenden wissen wir, worauf es ankommt.